Sonntag, 29. September 2013

Stickgarn Aufbewahrung

Der Herr Vivifee war dieses Mal aktiv :-). Ich wollte gerne etwas haben, wo ich mein Stickgarn ordentlich aufbewahren kann. Vorher standen die Rollen alle auf einen Ikea Geschirr Abtropfer. Dort passten allerdings nicht alle Rollen drauf. Zum einen weil die Rollen unterschiedlich groß sind und zum anderen weil ich mittlerweile mehr Farben als das Grundsortiment habe.
Gerne wollte ich die Rollen staubgeschützt aufbewahren, aber bitte noch übersichtlich. Und so hat Herr Vivifee unter meiner Schreibtischplatte eine Schublade gebaut. In dieser Schublade sind nun Holzplatten mit Stäben, so dass ich die Platten bei Bedarf heraus heben kann.

 So sieht es in der Schublade aus. Das Schöne daran: Dort passen noch mehr Rollenhalter rein!
Und so sieht es aus, wenn die Schublade geschlossen ist :-)

Ich freue mich wie Bolle!

Kommentare:

  1. Ganz großartige Idee!!! Und toll umgesetzt!

    Ich habe meine Rollen an einer Lochwand mit Haken, die ich aus der Werkstatt meines Opas geerbt habe. Dort ist auch mein komplettes Nähgarn- und Overlocksortiment untergebracht. Das funktioniert auch super, ist aber leider nicht so staubgeschützt wie Deine schöne Schublade...

    Liebe Grüße

    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, sowas ist auch super! Meine Nähecke ist im Wohnzimmer und so ist es doch ein bisschen unauffälliger, wo doch sonst schon immer Chaos auf dem Tisch herrscht *hüstel*

      Lg Anke

      Löschen
  2. Es gibt nichts besseres als maßgeschneiderte Lösungen ;-) Die Idee ist wirklich super!

    AntwortenLöschen
  3. Super!! Großes Lob an deinen Mann ;-)

    LG...

    AntwortenLöschen
  4. Geniale Idee! Die wird geklaut. Ich schmachte seit Wochen die Garnrollenhalter an den Wänden in allerlei Nähzimmern an und stelle immer wieder fest, das das bei mir wegen der schrägen Wände so überhaupt nicht umsetzbar ist. Auf die simple Idee, das ganze im Liegen in einer Schublade unterzubringen, bin ich überhaupt nicht gekommen...

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen